Verlassenes Mühlenwerk Uhlig & Weiske

Uhlig & Weiske Mühlenwerke

Schon von weiten sind sie zusehen, die Silotürme des Mühlenwerkes.

Im Jahre 1872 wurde die Mühle gegründet.
Am Stadtrand erbaut wurde das Mühlenwerk mit Dampfmaschinen betrieben. Im Jahre 1895 bekam sie eine 80 PS Dampfmaschine von der Sächsischen Maschinenfabrik Hartmann aus Chemnitz. Erst in den 1960-Jahren wurde auf Strom umgestellt.
In den 1910-Jahren brannte ein großer Teil der Mühle ab. Der aber innerhalb kürzester Zeit wieder aufgebaut wurde.
Die Silotürme, die Wahrzeichen dieses Mühlenwerkes, entstanden im Jahre 1934 .
In den 1970-Jahren wurde das Mühlenwerk verstaatlicht es wurde ein Volkseigener Betrieb (VEB) der DDR.
Nach der politischen Wende in der DDR und das Aus für die DDR, kam auch das Aus für die Mühle. Die alten Eigentümer konnten sich nicht einigen was mit dem Mühlenwerk passieren soll. So steht es seit 1993 verlassen da.

Schreibe einen Kommentar