Über uns

Folgen sie uns auf eine Reise in längst vergangenen Tage. Schauen sie mit uns hinter verlassenen Mauern. Mit dem Fotoapparat erkunden wir verlassene Orte und versuchen ihre Geschichte zu erforschen.
Wir sind Vater und Tochter, die ein gemeinsames Hobby haben, Urban Exploration (Stadterkundung). Das ist die Erforschung von verlassenen Orten wie Industrieruinen, Militäranlagen, Wohnhäuser u.v.m. Unser Schwerpunkt ist dabei unsere Eindrücke fotografisch, festzuhalten. Entdecken Sie mit uns den Reiz des Verfalls und die Schönheit des Morbiden.

12 Gedanken zu „Über uns“

  1. Mögliche “fotogene” lost places befinden sich in Halle (Saale):
    – Gebäude der ehemaligen “Meisterbräu Brauerei” im Böllberger Weg und Unterplan;
    – Hildebrandt´sche Mühle im Böllberger Weg

    Inwieweit die Standorte betretbar sind weiß ich nicht.

    Viel Glück

  2. Hallo,
    vielleicht gelingt es Euch, noch vor geplantem Abriß und Umbau, das in der DDR zuletzt als Pflegeheim genutzte Objekt zu besuchen:

    Bauherr Dr. Rudolph Dieter ließ um 1840/45 ein Krankenhaus für Dienstboten, Gesellen und Lehrlinge erbauen. Schon 1848/52 erfolgte die erste bauliche Erweiterung. Um 1900 und von 1905 bis 1945 kamen weitere Bauten hinzu. Ab 1852 wurde der Komplex als Städtisches Krankenhaus genutzt. Die Anlage gilt als bauliches Zeugnis von privater und später städtischer Fürsorgepflicht. Es zeigt die funktionelle Umsetzung der Bauaufgabe in Einheit mit der damalig vorherrschenden Bautechnologie.

  3. Schaut mal im Nationalpark Harz sowie am Rande….Tips gebe ich gerne nur
    pn email. kenne eine Menge Lost Places da ich seber diese Hobby betreibe
    LG Olli

  4. Hallo,
    ich habe mich besonders über die Bilder vom Heeresbekleidungsamt in Bernau gefreut. Sie sind in etwa ein Stück alte Heimat.
    Von 1937 bis 1945 habe ich als Kind am Immelmannring gewohnt, das waren Häuser für Wehrmachtsangehörige.Die Kaserne
    kenne ich von Fliegerangriffen, wo wir im Bunker sicher waren.
    Ich suche auch Bilder vom Immelmannring. Nach dem Einmarsch der Russen mussten wir Bernau verlassen

    Freundliche Grüße
    Klaus Hasey

  5. Hallo ,
    großes Lob für die Internetseite !!!
    Gefällt mir ausgesprochen gut . Mein Interesse gilt unter anderen auch solchen verlassenen Orten , nur fehlen mir oft die Informationen über solche und manchmal auch die Zeit dafür.
    Weiter so !!!
    Mit freundlichen Grüßen
    Ulf

Schreibe einen Kommentar