Talstraße Zella-Mehlis ehemals VEB EGS

VEB Elektrogerätewerk Suhl

Kurz vor den Abrissarbeiten besuchten wir das Werk in der Talstraße Zella-Mehlis.

Mitte der 1970 er Jahre wurde das Kombinat VEB Elektrogerätewerk Suhl mit dem Hauptsitz auf dem Industriegelände Nord in Suhl gegründet. Das Kombinat fasste bereits bestehende Volkseigene Betriebe (VEB) und auch neu enteignete Privatbetriebe zusammen und war mit rund 4.000 Beschäftigten eines der größten Kombinate dieser Art. Zu den bekanntesten Produkten des Kombinats zählten der Staubsauger Omega und die Komet-Küchengeräte. Im Werk Talstraße Zella-Mehlis wurden Handrühr- und Mixgeräte mit Zubehör gefertigt. Als Besonderheit wurde hier der einzige Geschirrspüler der DDR, die Geschirrspülmaschinen GA 4 (ca.13000 Stück) gefertigt.

Nach der Wende 1989 in der DDR kam auch, wie bei vielen anderen Volkseigenen Betrieben,das Aus.
In den Gebäuden befanden sich später ein Elektromarkt, ein Möbelhaus, Büros, ein Labor, Fitnesscenter und Spielothek. Auch ein Kino ,die Schauburg, befand sich hier. In den Kellerräumen hatte das  Meeresaquarium Zella-Mehlis seine ersten Ausstellungsbecken. Im Laufe der Zeit suchte sich die Geschäfte bessere Standorte so das viele Räume leer standen.
Im Jahre 2018 begannen die Abrissarbeiten und auf dem Gelände entstand ein Einkaufscenter mit mehreren Geschäften. Ein Teil wird als Erweiterung eines metallverarbeitenden Betriebs genutzt.
Kurz vor den Abrissarbeiten entstanden unsere Fotos 2018.

Schreibe einen Kommentar