Kinderkurheim R. im Thüringer Wald

Kinderkurheim

Das Kinderkurheim benannt nach einer bekannten deutsche Grafikerin, Malerin und Bildhauerin liegt auf einer Anhöhe im Ort R.

Zu DDR – Zeiten waren im Kinderkurheim Kinder untergebracht die meist „Untergewicht“ hatten. Sie sollten hier zu Kräften kommen und ihre Abwehrkräfte sollten gestärkt werden. Zu diesen Zwecke war das Heim mit Sauna und Kneippbecken ausgestattet. Es wurde viel mit Wasseranwendungen kalt/warm gearbeitet. Später kam ein Solarium als Ausstattung dazu.

Das Heim R. war noch nach der Wende in Betrieb und gehörte zu einer hessischen Krankenhausgesellschaft. Wann es geschlossen wurde ist uns leider nicht bekannt.

Das Gebäude ist stark von Vandalismus gezeichnet.
Fotos 2018