Die Schrotmühle in der Dübener Heide

Schrotmühle

In der Dübener Heide findet man die Ruinen einer ehemaligen Schrotmühle.

Leider ist der Verfall schon sehr weit fortgeschritten. Der Mühlgraben ist nur noch ein Rinnsal und der Teich ist fast eingetrocknet.
Leider haben wir keine Informationen wann die Mühle erbaut wurde. Bis ca. 1977 wurde die Mühle von der LPG als Schrotmühle genutzt. Eine Schrotmühle wird zum Mahlen von Körnern zu Schrot verwendet. Schrot ist grob zerkleinertes Getreide, das durch Schroten auf einem Walzenstuhl oder durch Quetschen oder Mahlen mit der Schrotmühle hergestellt wird.